5 Februar 2020

Düsseldorfer Gaslaternen Denkmal von nationaler Bedeutung

Düsseldorfer Gaslaternen  Denkmal von nationaler Bedeutung


https://www.youtube.com/watch?v=LbAPKwYBBV0&t=11s

Film: Claus Sielesch

Nach einem mehrere Jahre währenden Kampf um den Erhalt der Düsseldorfer Gaslaternen unterstützt die Initiative Düsseldorfer Gaslicht den Vorschlag zur Erhaltung der Düsseldorfer Gaslaternen der Planungsdezernentin Cornelia Zuschke. 

„Düsseldorf will 10.000 Gaslaternen erhalten” schrieb die WZ am 16. Januar 2020 nach der Vorstellung des Erhaltungskonzepts im Ordnungs- und Verkehrsausschuss des Stadtrates. Auch Rheinische Post und NRZ berichteten entsprechend. Die WDR Lokalzeit und Antenne Düsseldorf griffen das Thema auf.

Es gibt also Grund zur Freude. Entschieden ist jedoch noch nichts. Die Stadtverwaltung wird jetzt auf Basis des Vorberichts die konkrete Vorlage entwickeln. Die soll dann in der nächsten Sitzungsperiode in Ausschüssen, Bezirksvertretungen und Rat beraten und verabschiedet werden. Im Sitzungskalender ist zu finden, wann welches Gremium tagt. Dort sind auch Tagesordnungen und andere Dokumente hinterlegt.

Vorgesehen ist, dass am 26. Februar 2020 (Aschermittwoch) der Ordnungs- und Verkehrsausschuss entscheidet und dann das Ganze in der Ratssitzung vom 26. März 2020 beschlossen wird. (Quelle: Initiative Düsseldorfer Gaslicht.

„Wir freuen uns sehr, dass die Düsseldorfer Gasbeleuchtung als Denkmal von herausragender nationaler Bedeutung anerkannt worden ist. Auf dieser Basis wird es möglich sein, die Wünsche der Bürger, die Anforderungen der Verkehrssicherheit und den kulturellen Wert in einem konstruktiven Prozess unter einen Hut zu bringen,” erklärt Initiativensprecher Lutz Cleffmann.

Foto: Michael Gaida