18 Januar 2016

Talentförderung

Talentförderung

 

Sparda Jazz Award fördert junge Talente

Nachwuchsförderung wird auch in diesem Jahr bei der Schauinsland-Reisen Jazz Rally Düsseldorf (12. – 15. Mai) großgeschrieben: 2016 wird der Sparda Jazz Award bereits zum fünften Mal vergeben. Die drei bestplatzierten Teilnehmer des Nachwuchswettbewerbs erhalten neben einem Preisgeld einen Live-Auftritt auf der Sparda-Bank Open-Air-Bühne am Marktplatz während der 24. Auflage des Festivals. 300.000 Besucher werden dann an vier Tagen wieder Musikgenuss auf rund 30 Bühnen erleben.

Die Stiftung der Sparda-Bank West fördert seit 2004 in Nordrhein-Westfalen systematisch Projekte in den Bereichen Kunst, Kultur und Soziales. Ursula Wißborn, Vorstand der Stiftung Kunst, Kultur und Soziales der Sparda-Bank West: „Mit dem Nachwuchswettbewerb ergänzen wir die Projekte der Stiftung im Bereich der musikalischen Förderung ideal. Wir freuen über die musikalischen Erfolge unserer bisherigen Preisträger und sind sehr auf die diesjährige Bewerbungsrunde gespannt.“
In diesem Jahr wird es bei der Jazz Rally ein Wiedersehen mit dem Preisträger des Wettbewerbs 2014 geben: Das Quartett um den Ausnahmesaxophonisten Jan Prax ist inzwischen musikalisch außerordentlich erfolgreich: Die Band konnte nicht nur weitere renommierte Preise gewinnen (z. B. 1. Platz beim „Czech Jazz Contest“ in Prag, 3. Platz bei der „Made in New York Jazz Competition“), sondern bereits auf internationalen Festivalbühnen wie Jazzablanca Festival in Marokko und Lotos Jazz Festival in Polen begeistern. Jan Prax wird am 14. Mai im Townhouse live zu sehen sein. Auch der Gewinner 2015, „Der Weise Panda“ mit Sängerin Maika Küster, ist in Deutschland und den Niederlanden bereits gern gesehener Gast bei zahlreichen Projekten.

Sparda Jazz Award 2016: So wird mitgemacht

Wer zwischen 18 und 28 Jahre alt ist, einen Bezug zu NRW hat, noch keinen Plattenvertrag besitzt und Songs aus dem Genre Jazz in allen Stilrichtungen im Repertoire hat, kann sich beim Sparda Jazz Award anmelden und max. drei Musiktitel (eigene Musik oder Cover-Songs) einreichen. Teilnahmebedingungen und alle notwendigen Informationen zum Bewerbungsverfahren unter: www.duesseldorfer-jazzrally.de/spardajazzaward. Teilnahmeschluss ist der 14. Februar 2016.
Eine Expertenjury wählt aus allen Bewerbungen die drei besten aus. Alle Jury-Mitglieder sind Kenner und Größen der Jazz-Szene. Dazu gehören: Jazz-Legende Klaus Doldinger, seit 2000 Schirmherr der Jazz Rally; Ursula Wißborn, Vorstand der Stiftung Kunst, Kultur und Soziales der Sparda-Bank West; der Bassist Nico Brandenburg, Dozent am Institut für Musik und Medien der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf; Axel Stinshoff, Journalist und Gründer von Europas größtem Jazz-Magazin, Jazz thing, und Volker Dueck, der u.a. das Label Intuition managt und Mitglied der Jury für den „Echo Jazz“ war.