15 Januar 2016

Sparkasse ehrt junge Börsenprofis

Sparkasse ehrt junge Börsenprofis

Auch im letzten Jahr rief die Stadtsparkasse Düsseldorf erneut zum Planspiel Börse auf. Schülern und Studenten wurden dazu ein fiktives Startkapital in Höhe von 50.000 Euro bzw. 100.000 Euro zur Verfügung gestellt. Das Kapital sollte dann zehn Wochen lang durch An-und Verkäufe so gewinnbringend wie möglich investiert werden.

 

Dieses Jahr hatte erneut das Studententeam „Alibaba 10“ eine gute Anlagestrategie und landete mit einer Rendite von 14,8% auf dem ersten Platz im Studentenwettbewerb. Aber auch die Sieger des Schülerteams „Geldmacher“ bewiesen analytisches Geschick und erzielten dadurch eine Rendite von 14,3 %.
Daniel Wassermann aus dem Team „Geldmacher“ hat bereits zum dritten Mal am Planspiel Börse teilgenommen. „Das erste Mal habe ich bereits in der 8. Klasse an dem Wettbewerb teilgenommen und auch damals habe ich mit meinem Team gewonnen. Eine richtige Strategie gibt es bei der Börse nicht. Wir hatten im vergangenen Jahr mit der VW-Aktie Erfolg,“ verrät der junge Börsenprofi.