23 Mai 2016

Exkursion Golfplatz Hubbelrath

Exkursion Golfplatz Hubbelrath

 

Flora, Fauna und Fledermäuse auf dem Golfplatz Hubbelrath

Ein Golfplatz ist nicht nur bei Sportlern beliebt, Flora und Fauna eines Golfplatzes erfreuen auch viele Naturbegeisterte. Bei der abendlichen Exkursion über den Golfplatz Hubbelrath, Bergische Landstraße 700, am Mittwoch, 25. Mai, 20 Uhr, werden die Teilnehmer erkunden, welche Arten sich das Areal mit den Sportlern teilen: Fledermaus, Grasfrosch, Bussard, Steinkauz, Gartenrotschwanz und Schleiereule gibt es unter fachkundiger Leitung zu entdecken. Teiche, Feuchtwiesen, Streuobstwiesen mit über 300 alten rheinischen Obstbaumsorten – und Wildwiesen mit Salbei. 50 Prozent des Golfplatzes stehen der Natur zur Verfügung. Der Golf Club Hubbelrath ist bundesweit Vorreiter und führend auf dem Gebiet „Golf und Natur“.
Treffpunkt zu dem Rundgang in der Reihe „Führungen durch Parks und Landschaft“ ist der Parkplatz des Golf Clubs Hubbelrath. Die Führung findet bei jeder Witterung statt und dauert 1,5 bis 2 Stunden, die Teilnehmer sollten Taschenlampen mitbringen, es wird festes Schuhwerk und wettergerechte Kleidung empfohlen. Pro Teilnehmer wird eine Gebühr von 2,50 Euro erhoben, Kinder bis 14 Jahren können kostenlos teilnehmen. Anmeldungen nimmt das Gartenamt entgegen unter Telefon 89-9 48 00 oder per E-Mail an: gartenamt@duesseldorf.de