6 Juni 2016

Düsseldorfer Literaturtage

Düsseldorfer Literaturtage

 

 

30.Bücherbummel auf der Kö und 6. Düsseldorfer Literaturtage vom 6.-19. Juni in Düsseldorf

2016 lautet der Titel der Düsseldorfer Literaturtage passenderweise „Weltkuddelmuddel“. Vom 6. bis 19. Juni bespielen die Organisatoren den Stadtraum. Hobbyschreiber kommen ebenso zu Wort wie Branchengrößen. Der Bücherbummel lädt ab dem 9. Juni außerdem zum Flanieren ein.

Der Startschuss der Düsseldorfer Literaturtage fällt traditionsgemäß mit der Verleihung des Düsseldorfer Literaturpreises, den Marcel Beyer am 6. Juni entgegennimmt. Beyer setzt sich immer wieder mit der Wirkung moderner Medien auf das literarische Schreiben auseinander. Bis zum 19. Juni bespielen die Organisatoren – das Heinrich-Heine-Institut, das Literaturbüro NRW und das zakk  – dann mit zahlreichen Veranstaltungspartnern die gesamte Stadt.

Das Literaturfestival ist auch in diesem Jahr mit einem Heine-Zitat überschrieben, das einmal mehr die Aktualität des großen Schriftstellers zeigt: Der Begriff „Weltkuddelmuddel“ beschreibt treffend die derzeitige weltpolitische Lage – und natürlich reagiert auch die Literatur darauf, wobei es nicht nur um die derzeitigen Wanderungsbewegungen geht, sondern auch um die Umwälzungen, die Gorbatschow mit seiner Politik des „Glasnost“ angestoßen hat, um Schicksale während des Holocausts oder um Fragen von Macht und Widerstand im Kommunismus.
Freuen können Literaturbegeisterte unter anderem auf György Dalos (9. Juni), Katja Petrovskaja (11. Juni), Abbas Khider (13. Juni), Ilija Trojanow (14. Juni), Hans-Ulrich Treichl (17.Juni), Navid Kermani (18. Juni) oder Steffen Kopetzky (19. Juni).
Laute und leise, bekannte  und neue Stimmen, klassische und ungewohnte Formate: Eines ist gewiss – im Juni wird Düsseldorf zum Mekka für alle Literaturbegeisterten!
30 Jahre alt wird in diesem Jahr das Herz der Literaturtage, der beliebte „Bücherbummel auf der Kö“. Erneut präsentieren sich dabei zahlreiche Buchhandlungen, Verlage und Kulturinstitute mit Ständen und Aktionen von Donnerstag, 9. Juni bis Sonntag, 12. Juni 2016 entlang des Kö-Grabens. Ein wenig kleiner als sonst fällt der Bummel dennoch aus – in den Jahren zuvor belegte der Stern Verlag stets 25 Meter.

Ausführliche Informationen zu den Düsseldorfer Literaturtagen findet Ihr hier.