29 Januar 2016

DIET DIARIES

DIET DIARIES

TAG 1

Es gibt ihn tatsächlich, den Tag an dem ich trotz meiner Rolle als Vollzeit arbeitende und alleinerziehende Mutter von zwei Kindern, den Weg zu meinem Wohlfühlkörper beginne. Da ich weder die Zeit habe mich komplett auf eine Diät zu konzentrieren, noch stundenlang in der Küche zu stehen, um für mich separat zu kochen, habe ich mich für ANTI KILO und Sport entschieden. Beides soll einen Grundstein legen, um danach entspannt keinen Jojo-Effekt zu erleben, sondern eine fundierte Ausgangsbasis zu haben, mit der ich ein leichteres und auch gesünderes Leben führen kann. Nach einem gründlichen Check beim Arzt am Anfang der Woche, beginne ich nun meine 23-tägige Kur. Ich fühle mich gut und motiviert, meine Kinder sind in der Schule und ich gehe meiner Arbeit nach. Anders ist nur meine tägliche Ernährung und die mentale Unterstützung meiner Kurbegleitung, Frau Margarete Strack und Schwester Doris. Die über 40-jährige Erfahrung mit dem Einsatz von HCG und die kurzfristige Umstellung auf eine eiweißreiche Kost, lassen mich beruhigt in meine Kur starten. Ich fühle mich satt und energiegeladen. Wichtig hierbei zu erwähnen, dass wir ja alle zuwenig Wasser trinken. Also wird die Wasserflasche ab sofort mein ständiger Begleiter sein. Ich freue mich auf mein neues Ich und bin gespannt ob ich die erste Nacht ohne Hungergefühl schlafen kann und trotz der reduzierten Kost meinen Alltag mit Job und Kind stemmen werde. Ich freue mich auf die nun vor mir liegenden Tage, denn das Ergebnis soll sich schließlich sehen lassen.

Bis Morgen, liebe Leserinnen und Leser

Eure Debora Stender