22 August 2016

Düsseldorfer Hockey-Spielerinnen mit 3. Platz in Rio

Düsseldorfer Hockey-Spielerinnen mit 3. Platz in Rio

Landeshauptstadt gratuliert seinen fünf Bronze-Gewinnern bei Olympischen Spielen in Rio

Annika Sprink, Lisa-Marie Schütze und Selin Oruz gewannen mit der deutschen Nationalmannschaft das kleine Finale gegen das Team aus Neuseeland und sicherten sich damit den 3. Platz bei den Olympischen Spielen.

Oberbürgermeister Thomas Geisel, der direkt nach dem Spiel per SMS gratulierte: „Klasse Leistung – jetzt freue ich mich, unsere Bronze-Gewinnerinnen im Rathaus wiederzusehen!“

„Super! In der Sportstadt Düsseldorf wurde mit dem Team mitgefiebert und jetzt kann man sich umso mehr über die Bronzemedaille für die deutschen Hockey-Frauen freuen.“, so Stadtdirektor Burkhard Hintzsche.

Mit den Hockey-Spielerinnen, sowie Timo Boll und Patrick Franziska (beide Tischtennis-Team) kommen insgesamt fünf Athleten mit olympischem Medaillen in ihre Heimatstadt Düsseldorf zurück. Jochen Wollmert, Thomas Schmidberger und Sandra Mikolaschek können es ihren Teamkollegen bei den Paralympischen Spielen noch gleichtun.