10 August 2016

Düsseldorf trifft Rio de Janeiro

Düsseldorf trifft Rio de Janeiro

Oberbürgermeister Thomas Geisel besucht Belo Horizonte und Deutsches Haus in Rio de Janeiro

Oberbürgermeister Thomas Geisel brach am 9. August zu einer mehrtägigen Reise nach Belo Horizonte und Rio de Janeiro (Brasilien) auf. Begleitet wird er dabei unter anderem von Stadtdirektor Burkhard Hintzsche und Umweltdezernentin Helga Stulgies.

In Belo Horizonte trifft er unter anderem seinen Amtskollegen Marcio Lacerda. Ziel: Stärkung der Beziehungen mit der Hauptstadt von Minais Gerais im Rahmen der Nord-Süd-Agenda, die Ende der 50er Jahre etabliert wurden und Verständigung über neue Impulse der Zusammenarbeit – insbesondere im Bereich der Umwelt und des Klimaschutzes. Dazu gab es im Vorfeld bereits Besuche vom Vize-Bürgermeister für Umwelt der Stadt Belo Horizonte in Düsseldorf sowie ein Treffen zwischen einer Düsseldorfer Delegation und Oberbürgermeister Marcio Lacerda in Berlin. Die Initiatoren der Agenda-Partnerschaften – das Eine Welt Forum Düsseldorf e.V. in Kooperation mit der Stiftung für Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen sowie dem Umweltamt und der Lokale Agenda 21 Düsseldorf – tragen dazu bei, dass in Düsseldorf und Belo Horizonte wirtschaftliche, ökologische und kulturelle Projekte im Sinne der Agenda 21 verwirklicht werden können. In Belo Horizonte stehen zudem Gespräche mit dem deutschen Botschafter Dirk Brengelmann und ein Besuch der örtlichen Vallourec-Produktionsstätte an.

Oberbürgermeister Thomas Geisel: „Ich freue mich darauf, die Städtefreundschaft mit Belo Horizonte insbesondere für die Bereiche Umwelt und Klimaschutz weiter auszubauen. Doch auch für die Sportstadt und den Standort Düsseldorf ist Brasilien von großem Interesse. Es ist von Größe, Bevölkerungszahl und Wirtschaftskraft der wichtigste Markt in Lateinamerika. Zudem wird Düsseldorf nach Olympia Rio 2016 Gastgeber des nächsten, weltweiten Sportgroßereignisses sein – dem Grand Départ 2017.“

Als Oberbürgermeister und als Vorsitzender des Aufsichtsrates der Messe Düsseldorf wird Thomas Geisel gemeinsam mit Messe-Chef Werner Dornscheidt am Freitag in Rio de Janeiro das Deutsche Haus besuchen und u.a. bei einem Empfang im Deutschen Haus für Olympioniken aus Düsseldorf und NRW, weiteren Gästen und Medien für die Sportstadt Düsseldorf und den Grand Départ Düsseldorf 2017 werben. Daher stehen auch Gespräche mit Vertretern der Stadt Rio de Janeiro zur Ausrichtung sportlicher Großveranstaltungen auf dem Programm. Auf einer Wirtschaftstagung mit der AHK Brasilien wird sich Düsseldorf zudem als internationaler Wirtschaftsstandort präsentieren.