20 Juli 2016

Aktuelles zum NRW-Tag

Aktuelles zum NRW-Tag


NRW-Tag: Tanzweltmeister Michael Hull wettet mit Stadt und Land

Zum NRW-Tag 2016 vom 26. bis zum 28. August wird es eine spektakuläre Wette auf den Wiesen der Reuterkaserne geben: Der vielfache Tanzweltmeister und Initiativen-Botschafter Michael Hull, der deutschlandweite Bekanntheit durch die RTL-Show „Let’s dance“ erlangt hat, wettet gegen Oberbürgermeister Thomas Geisel und Ministerpräsidentin Hannelore Kraft, dass sie es nicht schaffen werden, am Samstagnachmittag des Festes (27. August) 728 Bürgerinnen und Bürger zum Tanzen zu bewegen.

Die Zahl der geforderten Tänzer bezieht sich auf das Alter der Landeshauptstadt Düsseldorf, die dieses Jahr ihren 728. Geburtstag feiert. Hull erklärt sich bereit, im Falle des Verlusts der Wette, ein gemeinnütziges Projekt in Düsseldorf zu unterstützen. Die Wette ist eine Aktion der Barmer GEK, die mit der Gesundheitsinitiative „Deutschland bewegt sich!“ beim NRW-Tag auf der Fläche vertreten ist. Alle Bürgerinnen und Bürger sind an diesem Tag eingeladen, bei der Wette mitzumachen. Sechs Wochen vor dem NRW-Tag 2016 haben Michael Hull, Bürgermeisterin Klaudia Zepuntke und der Geschäftsführer der Barmer GEK in Düsseldorf, Oliver Winkelmann, am Montag,18. Juli, die Tanzwette sowie das Gesamtprogramm von „Deutschland bewegt sich!“ vorgestellt. Unterstrichen wurde dieser Auftakt durch die Zumba-Tanzgruppe der „absoluttanzbar – Tanzschule Fern“ aus Düsseldorf. „Die Tanzwette bildet einen weiteren Programm-Höhepunkt des NRW-Tages und greift den Leitgedanken des Festes auf, gemeinsam zu feiern. Denn nur gemeinsam, wenn möglichst viele Bürgerinnen und Bürger mitmachen, können wir die Wette gewinnen“, sagt Bürgermeisterin Klaudia Zepuntke.

„Wenn das Erlebnis Feude bereitet und möglichst viele Menschen zu mehr Bewegung motiviert, haben wir mit der Tanzwette unser Ziel erreicht. Ganz gleich, ob die Gastgeber oder der Tanzweltmeister gewinnen“, erklärt der Geschäftsführer der Barmer GEK in Düsseldorf, Oliver Winkelmann.

Die Barmer GEK blickt auf eine langjährige Tradition bei den Nordrhein-Westfalen-Tagen zurück. Bereits 2008 unterstützte sie in Wuppertal die Feierlichkeiten, es folgten die NRW-Tage in Siegen, Bonn, Detmold und Bielefeld. Bei der diesjährigen Feier wird nicht nur der Tanzweltmeister auf der Aktionsfläche zugegen sein, sondern auch weitere prominente Botschafter wie die früheren und aktuellen Spitzensportlerinnen und -sportler Heike Drechsler, Christina Obergföll, Torsten May, Jochen Wollmert und Sandra Mikolaschek.