20 Juli 2016

Abkühlung für den Hund

Abkühlung für den Hund

Der Sommer ist da und bringt neben jeder Menge Sonnenschein auch steigende Temperaturen mit sich. Unseren Vierbeinern macht die Hitze allerdings schwer zu schaffen.

Anders als der Mensch, hat der Hund nur wenige Schweißdrüsen, und zwar an den Ballen seiner Pfoten. Diese reichen natürlich nicht aus, um die Körpertemperatur zu regeln. Der Hund kühlt sich überwiegend durch das Hecheln wobei er eine Atemfrequenz von bis zu 400 Atemzüge pro Minute erreicht. Beim Hecheln verliert der Hund zwar keine Salze aber viel Flüssigkeit, die er wieder aufnehmen muss. Durch eine hohe Außentemperatur entsteht eine besondere Belastung für Herz und Kreislauf des Hundes und die Körpertemperatur steigt.

So kann man seinem Liebling dabei helfen, sich bei heißen Temperaturen abzukühlen:

1. Ein spezielles Kühlhalsband kann dem Hund dabei helfen, seine Körpertemperatur besser zu regulieren. Üblicherweise wird dieses in Wasser getaucht, woraufhin sich die Füllung mit Wasser vollsaugt. Durch einen physikalischen Prozess wird die Kühlungsfunktion in Gang gesetzt.

2. Wasser: Wenn der Hund gerne schwimmt oder mit dem Wasserschlauch abgespritzt wird, nur zu – das verschafft wohltuende Abkühlung. Alternativ kann im Garten ein robustes Planschbecken aufgestellt werden.

3. Schatten, Schatten, Schatten: Egal, ob im Garten oder beim Baden – dein Hund sollte stets ein schattiges Plätzchen zur Verfügung haben, an das er sich zurückziehen kann. Die Mittagshitze sollte gemieden werden. Spaziergänge sollten – wenn möglich – in den schattigen Wald verlegt werden.

4. Ein Hunde-Spielzeug dient nicht nur zur Beschäftigung, sondern kann auch zur Abkühlung verwendet werden. Dazu wird ein Kong aus Naturkautschuk mit Leckerlis, Leberwurst oder Topfen gefüllt und im Gefrierschrank gekühlt.

5. Auch mit nassen, kühlen Handtüchern können Sie ihren Vierbeinern helfen. Diese werden wahlweise über den Hund gelegt oder ausgebreitet, so dass Tier sich darauf legen kann. Allerdings sollte man gerade bei dieser Kühlmethode Vorsicht walten lassen, da sie leicht Verkühlungen hervorrufen kann.